Über mich

 

Geboren und aufgewachsen in einer internationalen Familie in Montreal, Kanada, war ich schon immer fasziniert von unterschiedlichen Völkern, Kulturen, Sprachen und Perspektiven. Dies hat dazu geführt, dass ich auf vielen Kontinenten gelebt, gearbeitet und studiert habe. Seit 2009 ist die Schweiz mein Zuhause. 

Seit meinen ersten Schritten im Arbeitsleben als Ingenieur und während den folgenden Jahren im Management wurde für mich immer klarer – es waren die tieferen persönlichen Interaktionen, die mich antrieben, mir Anregung gaben und mich inspirierten. Diese Erkenntnis hat bis heute die Entscheidungen meines Lebens (und meiner Karriere) geformt.
Aus diesem Grunde lebe ich in einer großen Lebensgemeinschaft, welche sich auf das Ausprobieren neuer Wege einer tieferen und authentischeren Kommunikation und Verbindung mit anderen konzentriert. Dies motiviert mich auch als Berater und Leiter von Workshops.

Derselbe Fokus hat mich in den letzten 10 Jahren auch auf eine Reise in mein eigenes Inneres geschickt. Alleine und als Teil vieler Gruppen habe ich Selbstreflexion, Meditation, Psychologie, Körperarbeit und Spiritualität erforscht. Häufig waren die größten Katalysatoren für Wachstum und Selbstentdeckung herausfordernde Ereignisse in meinem Leben.

Wie andere mich beschreiben:

  • offen, neugierig, empathisch, ein guter Zuhörer
  • schafft Vertrauen, kreiert einen Raum von Sicherheit und Akzeptanz
  • sieht neue Perspektiven, neue Ansichten
  • klar, pragmatisch, bodenständig
  • besitzt ein gutes Gespür für Menschen und ihre Lebenssituationen

 

Was ich gelernt habe von...

 

...der Liebe und der Ehe

Dass Liebe wächst, indem ich dem Anderen seine Freiheit lasse - und dass langfristige Beziehungen die besten Instrumente für die Persönlichkeitsentwicklung sind, die jemals erfunden wurden, und das jedes Überwinden von Hindernissen und Krisen zu mehr Tiefe und Intimität führt.

...meinen Reisen

Dass man so ziemlich alles auf viele verschiedene Arten betrachten kann.

...dem Arbeiten im Management

Den Wert von echtem Zuhören frei von Absichten, von dem Annehmen einer Konfrontation, wenn es notwendig ist, vom Erkennen meiner Wertschätzung für mein Gegenüber und vom Zeigen eben dieser.

...dem Leben in einer Gemeinschaft

Es nicht als selbstverständlich anzunehmen, wie die Gesellschaft funktioniert - nichts muss sein, wie es ist, und alles kann hinterfragt und verändert werden.

...der Teilnahme an und Unterstützung und Leitung von Workshops zur Persönlichkeitsentwicklung

Dass wir uns tief unter der Oberfläche alle danach sehnen, uns zu zeigen, eine tiefe Verbindung mit anderen einzugehen, zu berühren und berührt zu werden.

... Feldenkrais

Dass die Idealbedingungen für das Lernen in Neugier, Verspieltheit und der Freiheit, unseren eigenen Impulsen zu folgen, bestehen. Und dass Bewusstsein der wichtigste Wegbereiter für das Lernen ist.

... Tanzen

Dass der Körper über seine eigene Authentizität verfügt und durch das Zeigen seiner selbst große Freude erfährt.

...dem Leben

Dass wir unser Leben sehr viel weniger unter Kontrolle haben, als wir denken. Allerdings verfügen wir über eine extrem wichtige Freiheit - mit dem Leben zu fließen und anzunehmen, was es uns bringt, oder zu widerstehen und dagegen anzukämpfen.

 

 

 

Eran Freiwald coach